Archiv

Browser-Statistiken

Knappe Entscheidung beim 6. Ebringer Sommerblitz

Ortansässiger Rok Vbran  gewinnt knapp vor Titelverteidiger Mario Rösch.
Die Sieger des Sommerblitz 2016

Die Sieger des SSSW 2016 (von links nach rechts):
Malte Thoms (3.), Rok Vrban (1.), Mario Rösch (2.) und der 3. SCE-Vorsitzende Holger Kaspereit

Das SSSW- Turnier machte seinem Namen jede Ehre. Bei strahlendem Sonnenschein und, wer wollte, auch gutem Wein entwickelte sich ein knappes Rennen um den Sieg. Erst in der letzten Runde konnte der in Ebringen wohnende Zähringer Rok Vbran, der wohl von allen Teilnehmern die kürzeste Anreise hatte, sich von der Konkurrenz  absetzen. Er darf sich nun über ein Überraschungsmenu in der Ebringer Rebstockstube freuen. Die Plätze zwei bis sechs waren sogar punktgleich und konnten nur durch die Feinwertung unterschieden werden. Titelverteidiger Mario Rösch aus Oberwinden schaffte es so noch auf den zweiten Platz vor dem Merzhausener Malte Thoms. Sie durften beide einen Geschenkkorb mit diversen Weinprodukten mitnehmen.

Ratingpreise für die besten Spieler in ihrer Spielstärke gingen an den viertplatzierten Ebringer Bernd Winter, der ein letztes Mal vor seinem Umzug die Ebringer Fahne hochhielt und und Klaus Rees aus Horben. In der zweiten Ratinggruppe gingen die Preise an die beiden vereinslosen Spieler Tobias Oelschlegel und Marcus Krüger, was zeigt, dass man auch ohne regelmäßige Clubpraxis Schach spielen kann.
Insgesamt spielten acht Ebringer mit. Obwohl über den gesamten Turnierverlauf hinweg durchgehend Ebringer an der Spitzenbretter saßen, mussten sich neben Bernd Winter auf Platz vier und Lutz Grabe auf Platz sieben die restlichen Ebringer der starken Konkurrenz beugen und am Ende mit Plätzen im Mittelfeld begnügen.
Der Reiz des Turniers liegt darin, dass es im Rahmen des Ebringer Wein- und Sektfestivals stattfindet. Also nicht nur sehen und gesehen werden, sondern auch Schach spielen und Kollegen treffen in einer wunderschönen Atmosphäre auf dem Ebringer Schlossplatz. Der Schachclub bedankt sich herzlich beim das Wein-und Sektfestival veranstaltenden Winzerhof Ebringen für die Gastfreundschaft und die gestifteten Preise. Ein Dank für die Unterstützung geht auch an das Gasthaus Rebstock-Stube in Ebringen, das den 1. Preis gestiftet hat und an die Volksbank Freiburg, die es jedem Teilnehmer ermöglicht hat, einen kleinen Preis mitzunehmen.
Im nächsten Jahr ist es wieder an den Oberwindenern, ihr Turnier zu veranstalten, sodass das nächste Ebringer SSSW-Turnier in zwei Jahren stattfinden wird.

 

Oberwindener Doppelsieg beim Ebringer Sommerblitz Openair

Mit Mario Rösch und Philipp Germer dominieren zwei Schachtalente aus dem Elztal.

Für alte Hasen gab es nichts zu lachen am Sonntag des WM-Finales. Bei angenehmen Temperaturen, Sonne und leichter Brise entwickelte sich ein spannendes Turnier mit 32 Teilnehmern, das der neunzehnjährige Mario Rösch am Ende klar für sich entscheiden konnte. Von elf Blitzschachpartien verlor er nur eine bei einem Remis. 9 Siege konnte Mario als einziger Teilnehmer verbuchen.

Platz 2 belegte sein Vereinskollege Philipp Germer und Dr. Marc Schwierskott vom SC Brombach, der das Turnier schon einmal gewinnen konnte, belegte den dritten Platz.

Jugendpreise gewannen Sarah Hund vom SK Freiburg-Zähringen und Niklas Hötzer von der Schachgemeinschaft Dreisamtal. Die Seniorenwertung konnte Gerhard Hund vom SK Freiburg-Zähringen für sich entscheiden.

Auch acht Spieler des Schachclubs Ebringen nahmen teil und fünf von ihnen erreichten achtbare Platzierungen: Udo Bösch wurde Zehnter, Malte Pothmann Zwölfter und auf den Plätzen 13 bis 15 landeten Heinz Bösch, Adrian Dietz und Holger Kaspereit.

Sehr erfreulich war, dass auch vereinslose Hobbyspieler am Start waren, die tapfer mithielten. Der Reiz des Turniers liegt darin, dass es im Rahmen des Ebringer Wein- und Sektfestivals stattfindet. Also nicht nur sehen und gesehen werden, sondern auch Schach spielen und Kollegen treffen in einer wunderschönen Atmosphäre auf dem Ebringer Schlossplatz. Der Schachclub bedankt sich herzlich beim das Wein-und Sektfestival veranstaltenden Winzerhof Ebringen für die Gastfreundschaft und die gestifteten Preise. Ein Dank für die Unterstützung geht auch an das Gasthaus Rebstock-Stube in Ebringen, das den 1. Preis gestiftet hat und an die Volksbank Freiburg.

Schon in zwei Jahren findet das nächste Ebringer Sommerblitz Openair statt.

Weiter zur Endtabelle

Matthias Deutschmann überrascht die Konkurrenz

Bei Wind und Regen behält Matthias Deutschmann den kühlsten Kopf und gewinnt das 4. SSSW- Blitzturnier. Udo Bösch wird Dritter.

image.jpg

Im Rahmen des Ebringer Wein- und Sektfestivals veranstaltete der Schachclub Ebringen sein alle zwei Jahre stattfindendes Open Air Blitzschachturnier. Und 34 Schachfreunde kamen auf den Schlossplatz nach Ebringen, um ihre Kräfte im Blitzschach zu messen. Leider spielte das Wetter überhaupt nicht mit und belästigte die Teilnehmer immer wieder mit Regenschauern und heftigen Windboen. Doch Schachspieler kann ja bekanntlich nichts erschüttern, so entwickelte sich ein spannendes Turnier. Die Ausgeglichenheit des Feldes wurde vor der letzten Runde deutlich sichtbar. Während Alexander Lang vom Schachclub Oberwinden das Turnier bis dahin klar dominiert hatte, hatte die Konkurrenz zwischenzeitlich aufgeholt. Das Resultat: 5 Spieler hatten vor der letzten Runde 7 Gewinnpunkte auf dem Konto und damit noch die Chance auf den Turniersieg. Mehr Spannung geht nicht. Zwei der drei Endspiele endeten Remis. Holger Kaspereit sah gegen Alexander Lang einer sicheren Niederlage entgegen, als dieser ihn in absoluter Zeitnot nicht matt, sondern patt setzte. Das bedeutete Remis. Keine Nerven zeigte in dieser entscheidenen Phase des Turniers Matthias Deutschmann, der seine Partie überzeugend gewann und die Konkurrenz damit kurz vor Ziellinie abfing. Auch Udo Bösch schaffte es auf das Treppchen und wurde Dritter. Nach dem überzeugenden Klassenerhalt der Ebringer Schachmannschaften ist der Turniersieg von Matthias Deutschmann ein weiterer schöner Erfolg im Jubiläumsjahr des Ebringer Schachclubs.

Endergebnis des 4. SSSW-Blitzturniers am 15. Juli 2012:

Pl. Teilnehmer WZ Kl Verein/Ort S R V Punkte Bh SB
1. Deutschmann, Matthias 2165 Ebringen 6 4 1 8.0 70.5 50.00
2. Lang, Alexander 2072 Oberwinden 6 3 2 7.5 75.0 50.00
3. Bösch, Udo 2081 Ebringen 6 3 2 7.5 72.0 46.25
4. Schmidt, Ralf 2156 Oberwinden 5 5 1 7.5 70.5 45.75
5. Groehn, Andreas 2062 Dreisamtal 6 2 3 7.0 74.5 44.75
6. Vogelbacher, Georg 2131 Waldshut-Tiengen 5 4 2 7.0 70.5 43.75
7. Fernandez Aguado, Juan Luis 2308 Oberwinden 7 0 4 7.0 70.5 42.00
8. Gierth, Hans-Joachim 2306 S Dreisamtal 6 2 3 7.0 69.5 40.50
9. Fischer, Markus 2232 Heitersheim 6 2 3 7.0 66.0 40.25
10. Prill, Daniel 2153 Heitersheim 5 3 3 6.5 73.0 41.50
11. Schwarz, Rolf 1863 S Bad Krozingen 6 1 4 6.5 67.0 37.00
12. Prill, Gerhard 2083 S Heitersheim 5 3 3 6.5 67.0 35.75
13. Kaspereit, Holger 2094 Ebringen 5 3 3 6.5 66.0 35.75
14. Morales, Carlos 1492 Ebringen 6 1 4 6.5 50.5 23.75
15. Grabe, Lutz 2124 Freiburg Zähringen 1887 6 0 5 6.0 68.0 32.50
16. Scherer, Max 2232 Dreisamtal 6 0 5 6.0 65.5 30.00
17. Rees, Klaus 1828 Horben 4 3 4 5.5 62.5 27.75
18. Oelze, Jörn 2023 S Freiburg Zähringen 1887 5 1 5 5.5 62.5 27.00
19. Heß, Martin 1697 Oberwinden 5 1 5 5.5 60.5 26.25
20. Pauk, Peter 1859 Oberwinden 4 3 4 5.5 54.0 21.75
21. Meyer, Peter 2086 Oberwinden 4 2 5 5.0 64.0 27.00
22. Görs, Harald 1624 S Bad Krozingen 4 2 5 5.0 58.5 18.75
23. Bösch, Heinz 1904 Ebringen 4 2 5 5.0 56.0 22.50
24. Allushi, Isak 1369 Freiburg-Wiehre 5 0 6 5.0 53.5 19.50
25. Wernet, Andreas 1988 Oberwinden 5 0 6 5.0 49.5 14.00
26. Davis, Christian 1930 Ebringen 4 1 6 4.5 61.0 20.50
27. Krüger, Bernd 1877 Waldkirch 4 1 6 4.5 53.0 15.75
28. Dähne, Stephan 1521 Freiburg-West 4 1 6 4.5 46.0 13.50
29. Wissler, Martin 1628 Oberwinden 4 0 7 4.0 46.5 8.50
30. Hamar, Robert 1595 S Eutin 3 2 6 4.0 45.5 9.50
31. Roser, Konrad 1306 Dreisamtal 4 0 7 4.0 45.5 8.50
32. Klaus, Eduard 1746 S Möhringen 3 1 7 3.5 45.5 7.75
33. Hötzer, Niklas 757 J Dreisamtal 1 0 10 1.0 48.0 0.00
34. Mahle, Alois 1005 S Dreisamtal 0 0 11 0.0 49.0 0.00

4. SSSW – Blitzturnier

50 Jahre Schachlub Ebringen

Einladung zum Turnierim Rahmen des Ebringer Wein- und Sektfestivals 2012 (13.07. – 16.07.2012)Im Rahmen des Ebringer Wein und Sektfestivals veranstaltet der Schachclub Ebringen ein Open Air Blitzschachturnier auf dem Schlossplatz in Ebringen.
Wir laden alle Vereins- und Hobbyspieler ein, unter freiem Himmel ein Schachturnier zu erleben, bei dem Spaß und Spielfreude im Mittelpunkt stehen.
Wir freuen uns auf ein buntes Teilnehmerfeld aus altbekannten Schachcracks, ambitionierten Newcomern und sonstigen Wiederholungstätern.

-Termin: Sonntag, 15.07.2012
-Wann: Beginn: 13:00 Uhr, Siegerehrung: ca. 17:00
-Wo: Ebringer Schloßplatz
-Was: 5-Minuten Blitzturnier; 11 Runden Schweizer System
-Startgeld: symbolischer Betrag von 2,– €
-Preise: viele gestiftete Sachpreise , Rating- und Jugendpreise

Alles weitere im PDF: Einladung zum Turnier

img_4718.jpg

3. Ebringer Sommerblitzturnier

36 Teilnehmer spielten am 18. Juli während des Wein- und Sektfestivals im Ebringer Schlosshof um den Sieg beim dritten Ebringer Sommerblitz unter dem Motto “Sommer, Sonne, Schach und guter Wein”.

Das bei schönstem Sommerwetter und angenehmen Temperaturen ausgetragene Turnier gewann  Marc Schwierskott (Brombach) mit 9.0 Punkten vor Victor Hansen (Dreisamtal) und Helmut Scherer (Freiburg-Zähringen 1887) mit je acht Zählern.

Am zahlreichsten vertreten waren die Spieler vom Schachclub Oberwinden, dessen Dorffestblitzturnier im jährlichen Wechsel mit dem Ebringer Sommerblitz stattfindet. Gästen aus dem Elztal hat es in Ebringen offensichtlich gefallen, wie im Oberwinder Internetauftritt nachzulesen ist.

Der Schachclub möchte sich an dieser Stelle herzlich beim Schlossgut und dem Winzerhof Ebringen als Sponsor des Turniers und Ausrichter des Wein- und Sektfestivals bedanken. Das Festival gibt dem Turnier ein ganz besonderes Ambiente.

[zur Endtabelle]

Sommer, Sonne, Schach und guter Wein – 3. SSSW-Blitzturnier

Im Rahmen des Ebringer Wein- und Sektfestivals veranstaltet der Schachclub Ebringen ein Open Air Blitzschachturnier auf dem Schlossplatz in Ebringen. Wir laden alle Vereins- und Hobbyspieler ein, unter freiem Himmel ein Schachturnier zu erleben, bei dem Spaß und Spielfreude im Mittelpunkt stehen. Wir freuen uns auf ein buntes Teilnehmerfeld aus altbekannten Schachcracks, ambitionierten Newcomern und sonstigen Wiederholungstätern.

  • Termin: Sonntag, 18.07.2010
  • Wann: Beginn: 13:00 Uhr,
  • Siegerehrung: ca. 17:00
  • Wo: Ebringer Schlossplatz
  • Was: 5-Minuten Blitzturnier; 11 Runden Schweizer System
  • Startgeld: symbolischer Betrag von 2,– €
  • Preise: viele gestiftete Sachpreise, Rating- und Jugendpreise
  • Bitte um Voranmeldung per Mail an udo.boesch@freenet.de.

Wo Wein wächst, leben fröhliche Menschen, die gerne feiern und lustig sind. Ebringen ist für seine stimmungsvollen Feste bekannt. Wir heißen Sie herzlich willkommen, zu Wein, Sekt, gutem Essen und solider Unterhaltung mit namhaften Künstlern. Gönnen Sie sich ein paar fröhliche Stunden in unserem gastfreundlichen Weinort. Wir freuen uns auf viele Schachfreunde und auf ein schönes Blitzturnier mit vielen heißen Partien nach dem Motto Sekt oder Selters.

Sommer, Sonne, Schach und guter Wein

Das im Rahmen des Ebringer Wein und Sektfestivals der Winzergenossenschaft und des Schlossgutes vom Schachclub veranstaltete Blitzturnier am Sonntag, den 13. Juli ließ leider Sommer und Sonne vermissen, so dass sich nur 24 Spieler einfanden, die aber eine ansehliche Spielstärke aufwiesen.

Holger Kaspereit vom Gastgeber setzte sich im Teilnehmerfeld souverän durch. Hanspeter Becker von Münstertal gewann die Seniorenwertung, Lukas Gross von Freiburg-West die Juniorenwertung, der Jugendpreis ging an Oliver Hansen von Freiburg-Wiehre.

2009 wird dann das nächste Sommer-Open-Air im Schachbezirk Freiburg in Oberwinden stattfinden, während der Schachclub Ebringen dann 2010 allen Schachlustigen das Warten auf das Dorffestblitz 2011 wieder mit dem nächsten Ebringer Sommerblitz verkürzen will.

Nr. Teilnehmer
Verein
KL WZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 S R V Pu. Bu.
1. Kaspereit, Holger
Ebringen
2222 16
1
4
1
3
1
6
1
8
1
5
1
12
1
2
½
9
1
7
1
15
1
10 1 0 10.5 71.5
2. Wirz, Heinz
Brombach
2180 9
1
3
0
16
1
4
½
6
1
8
1
5
1
1
½
12
1
14
1
7
0
7 2 2 8.0 74.0
3. Bösch, Udo
Ebringen
2038 24
1
2
1
1
0
5
0
10
1
6
1
9
1
12
1
4
0
11
1
17
1
8 0 3 8.0 68.5
4. Prill, Daniel
Münstertal
2068 19
1
1
0
13
1
2
½
12
0
10
1
8
1
7
1
3
1
5
0
16
1
7 1 3 7.5 73.5
5. Scherer, Max
Dreisamtal
2265 15
0
22
1
7
1
3
1
9
1
1
0
2
0
17
1
8
1
4
1
6
½
7 1 3 7.5 71.5
6. Groß, Klaus-Jürgen
Dreisamtal
2225 13
1
12
1
15
½
1
0
2
0
3
0
14
½
10
1
18
1
9
1
5
½
5 3 3 6.5 72.0
7. Prill, Gerhard
Münstertal
2094 21
1
8
½
5
0
9
0
19
1
14
1
15
1
4
0
13
1
1
0
2
1
6 1 4 6.5 70.0
8. Lang, Alexander
Oberwinden
1994 20
1
7
½
14
1
15
1
1
0
2
0
4
0
19
1
5
0
12
½
21
1
5 2 4 6.0 69.0
9. Wiedemann, Harald, Dr.
Heitersheim
1845 2
0
24
1
18
1
7
1
5
0
17
1
3
0
13
1
1
0
6
0
14
1
6 0 5 6.0 67.5
10. Balg, Matthias
Brombach
1916 23
½
14
½
17
0
20
1
3
0
4
0
24
1
6
0
19
1
22
1
12
1
5 2 4 6.0 51.0
11. Wissler, Martin
Oberwinden
1611 12
0
13
0
24
1
18
0
20
1
21
1
17
0
23
1
16
1
3
0
22
1
6 0 5 6.0 46.5
12. Kais, Edgar
Oberwinden
2077 11
1
6
0
20
1
17
1
4
1
15
1
1
0
3
0
2
0
8
½
10
0
5 1 5 5.5 73.0
13. Rees, Klaus
Horben
1847 6
0
11
1
4
0
14
1
17
0
22
1
18
1
9
0
7
0
15
½
23
1
5 1 5 5.5 56.5
14. Becherer, Torsten
Oberwinden
1722 18
1
10
½
8
0
13
0
21
1
7
0
6
½
20
1
17
1
2
0
9
0
4 2 5 5.0 63.0
15. Bösch, Heinz
Ebringen
1862 5
1
17
1
6
½
8
0
18
1
12
0
7
0
16
0
24
1
13
½
1
0
4 2 5 5.0 63.0
16. Becker, Hanspeter
Münstertal
Sen 1861 1
0
19
1
2
0
21
0
22
1
18
0
23
1
15
1
11
0
20
1
4
0
5 0 6 5.0 59.5
17. Meyer, Peter
Oberwinden
2014 22
1
15
0
10
1
12
0
13
1
9
0
11
1
5
0
14
0
23
1
3
0
5 0 6 5.0 58.5
18. Gorse, Gerard
Sölden
Sen 2024 14
0
23
1
9
0
11
1
15
0
16
1
13
0
21
1
6
0
19
0
24
1
5 0 6 5.0 49.5
19. Gross, Lukas
Freiburg-West
Jun 1506 4
0
16
0
22
½
24
1
7
0
23
1
21
1
8
0
10
0
18
1
20
½
4 2 5 5.0 48.5
20. Bonitz, Ronny
Brombach
Sen 1443 8
0
21
1
12
0
10
0
11
0
24
1
22
1
14
0
23
1
16
0
19
½
4 1 6 4.5 46.5
21. Wittmeier, Heinz
Horben
Sen 1756 7
0
20
0
23
1
16
1
14
0
11
0
19
0
18
0
22
1
24
1
8
0
4 0 7 4.0 47.0
22. Klaus, Eduard
Möhringen
Sen 1650 17
0
5
0
19
½
23
1
16
0
13
0
20
0
24
1
21
0
10
0
11
0
2 1 8 2.5 50.0
23. Hansen, Oliver
Freiburg-Wiehre
Jug 1028 10
½
18
0
21
0
22
0
24
1
19
0
16
0
11
0
20
0
17
0
13
0
1 1 9 1.5 48.5
24. Müller, Dominik
Freiburg-Wiehre
Jun 1290 3
0
9
0
11
0
19
0
23
0
20
0
10
0
22
0
15
0
21
0
18
0
0 0 11 0.0 53.5

Vorankündigung: 1. Ebringer Sommerblitzturnier am 15. Juli

Am Sonntag, 15.07.2007, von 13h bis 17h wird der Schachclub Ebringen im Rahmen des Sekt- und Weinfestes auf dem Schlossplatz ein offenes Blitzturnier veranstalten. Es wird viele attraktive Sachpreise in verschiedenen Kategorien geben und wir hoffen ein sowohl für die Spieler als auch für schachbegeisterte Zuschauer interessantes Turnier organisieren zu können. Nähere Informationen zu diesem Turnier erfolgen in den nächsten Wochen hier auf dieser Seite.