Archiv

Browser-Statistiken

Jahresrückblick 1962

Ab circa 1959 treffen sich im Gasthaus Rebstock Stube in Ebringen, ab 1961 auch im Gasthaus Löwen in Sölden, regelmäßig Ebringer Bürger zu Schachpartien. Im Spätsommer 1962 schlägt der Vorsitzende des neugegründeten Schachclubs Sölden Josef Schüler vor, doch mit seinen Ebringer Schachpartnern auch in Ebringen einen Schachclub zu gründen – und die Idee sollte verwirklicht werden. Neben Ebringen gehen auch die Schachvereine in Horben und Merzhausen auf Söldener Inititiativen zurück.

Am 03. Oktober 1962 wird im Gasthaus Rebstock Stube in Ebringen der „Schachclub Ebringen“ gegründet. Zur Vereinsgründung trafen sich Franz Baumgärtner, Fritz Holderer, Max Jenne, Gastwirt des Clublokales, Hubert Kuhn, Siegfried Kuhn, Ewald Metzger, Siegfried Mühlenkamp, Werner Reichenbach, Ewald Schneider, Franz Schüler, der zum 1. Vorsitzender gewählt wurde, Josef Schüler und Hermann Schweizer.