Archiv

Browser-Statistiken

Jahresrückblick 1967

Die Saison 1966/67 wird mit dem 3. Platz der 1.Mannschaft in der Kreisklasse II abgeschlossen.

Die 2. Mannschaft wird Letzter in der Kreisklasse III und für die Saison 1967/68 zurückgezogen.

Der Verein reorganisiert seine Führung. Der Vorstand wird verkleinert und es kommt sogar zu Kampfabstimmungen um Vorstandsposten. Ewald Scheider setzt sich dabei bei der Wahl zum 1. Vorsitzenden klar gegen den bisherigen Amtsinhaber Helmut Berger sowie Bruno Gehri durch. Dies war in der Vereinsgeschichte bislang das einzige Mal, daß ein 1. Vorsitzender nicht wiedergewählt wurde oder eine Kampfabstimmung um diesen Posten stattfand.

Erstmals wird neben der Vereinsmeisterschaft im Turnierschach auch eine Blitzmeisterschaft und ein Vereinspokal ausgetragen. Ewald Schneider gewinnt alle drei Turniere und damit den „Grand Slam“ des SC Ebringen.