Archiv

Udo Bösch zum 19. Mal Vereinsblitzmeister.

Beim Kampf um die Krone im Blitzschach gibt es im Ebringer Schachclub meistens nur eine Frage: Holger Kaspereit oder Udo Bösch? Letzterer konnte Holger dieses Jahr auf Abstand halten und damit das jährlich stattfindende Turnier zum 19. Mal für sich entscheiden. Das Turnier wurde doppelrundig ausgetragen und nach 20 Partien hatte Udo 16 Siege bei vier Niederlagen zu verzeichnen, was keinem anderen Teilnehmer gelang. Zweiter wurde erwartungsgemäß Holger Kaspereit, Dritter wurde Neuzugang Georg Vogelbacher. Positiv zu erwähnen ist, dass die Spieler aus der zweiten Mannschaft den Favoriten hier und da ein Bein stellen konnten. Doch schon wegen der Hektik spielt der Faktor Glück eine größere Rolle beim Blitzschach als in Partien mit mehr Bedenkzeit. Der Schachclub Ebringen gratuliert Udo zu seiner 19. Blitzmeisterschaft, damit ist er vereinsintern Spitzenreiter.

Endstand Blitz:

  1. Udo  Bösch                       16 Punkte
  2. Holger Kaspereit               14,5
  3. Georg Vogelbacher           14
  4. Malte Pothmann                12
  5. Dr. Harald Obloh               11,5
  6. Lutz Grabe                       10,5
  7. Peter Meyer                      9,5
  8. Heinz Bösch                      6,5
  9. Winfried Schüler               5,5
  10. Dr. Werner Bonrath           4,5
  11. Robert Hamar                   4,5

Text: Karl-Peter Kendzia