Archiv

Der Dritte macht den Zweiten zum Ersten:

Udo Bösch zum vierten Mal in Folge Vereinsmeister!

Zum sage und schreibe vierten Mal hintereinander ist Udo Bösch Vereinsmeister des Schachclubs Ebringen. Unterstützung erhielt er dabei vom Drittplatzierten Malte Pothmann, der in der letzten Runde in einer sehenswerten Partie den bis dahin führenden Holger Kaspereit besiegen konnte. Bösch und Kaspereit erreichten beide 5,5 Punkte aus 7 Partien, die bessere Feinwertung machte Udo Bösch zum Vereinsmeister 2018. Seniorenmeister wurde Heinz Bösch, Juniorenmeister Malte Pothmann. Udo sicherte sich den Titel nicht nur zum vierten Mal in Folge, er gewann den wichtigsten Event im Ebringer Turnierkalender insgesamt zum 16. Mal. Und es ist bereits sein zweiter Viererpack, der erste ist ihm in den Jahren 1992 bis 1995 gelungen. Der Schachclub Ebringen gratuliert Udo zu dieser unglaublichen Leistung, die ihm vermutlich so schnell keiner nachmachen wird.

Endstand Vereinsmeisterschaft SC Ebringen 2018:

  1. Udo  Bösch                         5,5 Punkte (Vereinsmeister 2018)
  2. Holger Kaspereit               5,5
  3. Malte Pothmann               4,5 Punkte (Juniorenmeister 2018)
  4. Lutz Grabe                          4,5
  5. Heinz Bösch                       4,5 Punkte (Seniorenmeister 2018)
  6. Dr. Harald Obloh              4,0
  7. Hanspeter Becker             4,0
  8. Robert Hamar                   3,5
  9. Hans-Dieter Weißflog      3,0
  10. Winfried Schüler               2,5
  11. Dr. Werner Bonrath         2,5
  12. Gino De Cunzo                  2,5
  13. Karl-Peter Kendzia           2,5

Text: Karl-Peter Kendzia

Comments are closed.