Archiv

Bezirkseinzelpokal: Halbfinalsieg gegen Hans-Joachim Gierth

Holger Kaspereit musste im Halbfinale gegen Hans-Joachim Gierth mit Weiß antreten. Hajo Gierth, derzeit mit einer sehr guten Performance in der VL Süd unterwegs, hatte mit der von Holger gewählten Eröffnung (e4-c6, Sf3-d5, Df3) als Nebenvariante im Caro-Kann weniger Probleme und konnte Holger schnell einen Bauer am Damenflügel ohne weiße Kompensation abnehmen. Die sich ergebende Stellung war eigentlich katastrophal aus Sicht von Holger. Da jedoch Hajo sich um die Entwicklung und Aktivierung seines Damenflügels kümmerte, konnte Weiß sich weiter entwickeln und Zug um Zug einen Königsangriff einleiten. Trotz Zeitnot ließ sich die Stellung von Holger einfacher spielen; nachdem Schwarz eine Figur geben musste/wollte, um nicht komplett “hinten drin” stehen zu müssen, übersah er dann noch eine zweizügige Mattführung zum 1:0. Damit steht Holger Kaspereit für das Finale im Bezirkspokal 2009 fest und hat sich damit für die badische Ebene qualifiziert.

Comments are closed.